VITA

Klaus Halfar, Jahrgang 1947

Studium Grafikdesign an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig,
danach in Hildesheim bei Prof. Paul König.


1972 staatliches Examen.

Beschäftigung als Grafiker in verschiedenen Werbeagenturen in Bremen, ab 1979 selbstständig tätig.

Seit 1979 intensive Beschäftigung mit der Malerei.
Seit 2011 im Ruhestand, lebt und arbeitet künstlerisch in  Berlin / Neukölln.

 

Mitglied des BBK-Berlin

Meine Malerei umfasst drei thematische Schwerpunkte: Ich erschaffe surreale Szenarien und stelle Menschen in den Kontext widersprüchlicher, aber real scheinender Zusammenhänge.
Andere Arbeiten setzen sich mit der Thematik des sozialen Widerspruchs in unserer Gesellschaft auseinander, wie Armut vs. Luxus, Umweltver-schmutzung, kirchlicher Missbrauch, um nur einige zu nennen.

 

Dabei lege ich großen Wert darauf, den Betrachter mit dieser Thematik nicht direkt zu konfrontieren, sondern hintergründige Bildinhalte zu schaffen, die meine kritische Stellungnahme erst auf den zweiten Blick offenbaren.


In neuerer Zeit verarbeite ich in meiner Malerei die deutsche NS-Vergangenheit, die meiner Meinung nach in der aktuellen bildenden Kunst sehr selten thematisiert wird.

Klaus Halfar

Tel. 0157 58952070

halfarklaus@gmail.com